September 16, 2017

Plasma Pen

Effektive Behandlungen mit dem Plasma Pen

Wie funktioniert der Plasma Pen?

Der Plasma Pen nutzt die Ionisierung der uns umgebenden Luft, speziell den darin enthaltenen Sauerstoff und Stickstoff. Der Therapeut führt die Sondenspitze über die überschüssige Haut und löst mit dem Pen gezielt Blitze aus. Dadurch werden kleine „Punkte“ auf die Haut appliziert. Das Gewebe, das überschüssig ist, wird so abgetragen. Bei der Heilung bilden sich neue Kollagenfasern. Die Haut zieht sich zusammen und strafft so das Lid. Die Heilung erfolgt in kurzer Zeit und ist narbenfrei. Die keimtötende Methode begünstigt die Heilung.

Plasma Pen

Der Einsatz des Plasma Pens ist altersunabhängig. Mit dieser Methode ist es möglich, die verschiedensten Hautmakel zu behandeln. Das können Aknenarben sein, Warzenentfernung, Schönheitsflecken, dunkle Augenränder, Schwangerschaftsstreifen (gerissene Haut) und einiges mehr. Mit zunehmenden Alter beginnt bei vielen Menschen die Ausprägung von Schlupflidern. Das bedeutet, dass die dünne Haut um das Auge faltig wird und beginnt, zu hängen. Bislang war es nur möglich, mit einer OP den Schlupflidern zu Leibe zu rücken. Der Gang zum Chirurgen ist für viele eine Hürde, die sie nicht überwinden. Ein operativer Eingriff ist durch die neue Medizintechnik nicht mehr in jedem Fall nötig.

Was passiert direkt nach der Behandlung?

Die Behandlung ist komplikationslos und gewebeschonend. Es bilden sich am behandelnden Hautareal zunächst kleine Krusten. Diese dürfen auf keinen Fall abgekratzt werden, da dies zu Narbenbildung führen kann. Am Tag nach der Behandlung kann es zu einer leichten Schwellung führen, die aber schnell abklingt. Der Schorf fällt nach einigen Tagen von alleine ab. Unbedingt muss man die Haut mit einem hohen Lichtschutzfaktor schützen. Eine direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden.

Das endgültige Resultat sieht man in ca. 12 Wochen. Erst danach ist auch eine Nachbehandlung – wenn gewünscht – sinnvoll.

Was kann noch mit dem Plasma Pen behandelt werden?

  • Aknenarben
  • Stirnfalten
  • Nasolabialfalte
  • Zornesfalte
  • Wangenlifting
  • Augenbrauenlifting
  • Fältchen um den Mund
  • Halsstraffung
  • Dekolleté-Straffung
  • Narbenentfernung
  • Entfernung von Schwangerschaftsstreifen
  • Entfernung von „Altersflecken“
  • Entfernung von Warzen und Pigmentstörungen (nach Abspache mit dem Hautarzt)

Für weitere Informationen vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin in meiner Praxis: 0034/682 185 862 oder info@heike-schmidt-heilpraktiker.com

Un tratamiento efectivo con el Plasma Pen